Rotmilan, Haubentaucher und Co - der Orni-Thread

  • @sturmmöwe

    Übrigens begeistern mich persönlich folgende Vögel hier in Brandenburg.


    Fischadler - Endlich ist das DDT aus dem Boden!

    Haubenmeise - Neu! - zum Glück liefert Google bei einer Bildersuche nach "Vogel Irokese" gleich Treffer

    Kolkrabe - Ist ne persönliche Bekanntschaft im Käfig, obwohl verboten kriegt er von mir Cherry-Tomaten, freches Biest, aber werden mehr draussen

    Baumläufer - Haha, den habe ich meinem Nachbarn mit Körnern weg-gelockt, mal sehen, wie lange

    Grünfink - brüten bei mir im Vorgarten in den hohen Nadelbäumen

    Eichelhäher - im August denkt jeder, bei mir sind Wellensittiche, Papageien, weil die regelrecht "rumschnacken"

    Trauerschnäpper - Traurig, die haben bei mir gebrütet und das Nest wurde geplündert, unklar on Eichhörnchen oder Krähen


    Ja, achso, Bad News too, die größte Population Europas an Rotmilanen gilt hier seit letztem Jahr als ausgestorben.

    Der Spargel-Bauer hat zig-qkm unter Folie gesetzt. Als ich hier ankam, kreisten im Herbst bis zu 15 Milane über mir.

    Die scheiss Neo-Nikotinoide vom Saatgut haben auch alle meine Bienen-Völker getötet.


    Aber doch: Die Diversität an Vögeln hat sehr zugenommen:-)

    Man kann seine Vorstellungen anderen aufzwingen, sie aushandeln, oder man legt sie einfach ab.

    :dirol:

  • Dieses Thema enthält 93 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.